Kitzingen-kanns ist gestartet

Mit dem Internetportal kitzingen-kanns.de präsentiertierte der Stadtmarketingverein Kitzingen in der ehemaligen US-Kapelle „One-o-Two“ im Technologiepark conneKT einen weiteren Baustein der vor zwei Jahren vorgestellten Vorschlagssammlung „Treibhaus der Ideen“.

In Zusammenarbeit mit dem Konversionsmanagement Kitzinger Land, dem Atelier zudem und der Stadt Kitzingen sollen dabei regelmäßig Geschichten aus Kitzingen präsentiert werden, in denen Geschäfte, Unternehmen und Vereine ebenso wie Planungen und Projekte aus der Stadt vorgestellt werden.

Für Oberbürgermeister Siegfried Müller, der den Startknopf für die Präsentation drückte, eine gute Möglichkeit, die Stadt noch bekannter zu machen und den Unternehmen in der Stadt eine weitere Plattform zur Präsentation bieten.